Über das Projekt

Die Projektpartner

VINCE KOMBINIERT VALIDIERUNG UND INKLUSION

Zitate von Projektpartnern

EUCEN hat immer für die Entwicklung und Umsetzung der Validierung früherer Lernerfahrungen gekämpft. VINCE macht einen nächstes Schritt um Validierung für Geflüchtete und MigrantInnen möglich zu machen!

Carme Royo, EUCEN

Validierung gibt Menschen die Chance zu begreifen, welche Fähigkeiten und Kompetenzen sie sich in ihrem bisherigen Leben angeeignet haben. Dabei handelt es sich oft um implizites Wissen, das durch den Validierungsprozess sichtbar gemacht wird. Diese Bewusstwerdung um die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen hilft dabei, das eigene Potential zu nutzen und weitere Schritte am persönlichen Lernweg zu gehen.

Isabell Grundschober, Donau-Universität Krems

Lernen geschieht überall und nicht nur an Hochschulen. Die Validierung dieser Lernergebnisse wird immer wichtiger. Technologisch unterstützte Lernumgebungen können die Zukunft verändern und Validierung von non-formalem und informellem Lernen unterstützen.

Peter Baumgartner, Donau-Universität Krems

Wenn man „Ja“ zu lebensbegleitendem Lernen sagt, muss man auch „Ja“ zur Validierung von Kompetenzen sagen. Es ist wichtig, dass insbesondere informelles Lernen geschätzt und anerkannt wird.

Thomas Eckert, Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Integration von MigrantInnen ist eine der größten Herausforderungen, vor denen Europa in diesen Tagen steht. Das VINCE Projekt hilft MitarbeiterInnen an Hochschulen, die Bedürfnisse von MigrantInnen besser zu verstehen und deren Integration in unsere Gesellschaft zu verbessern.

Anne Kalaschek, Fachhochschule Burgenland

Durch VINCE kann man einen nächsten Schritt tun, um Geflüchtete und MigrantInnen willkommen zu heißen und ihnen den Zugang zum Arbeitsmarkt und zu Weiterbildungsmaßnahmen zu erleichtern.

Francesca Uras, EUCEN

Der Projektablauf

1. PEER LEARNING SEMINAR

Durch Workshops in transnationalen Teams wurde ein Konsens zur allgemeinen Situation und zu den Möglichkeiten der Validierung für Geflüchtete und MigrantInnen erarbeitet.

2. SAMMLUNG VON GOOD PRACTICE

Es wurden Good Practice Beispiele gesammelt: Die Ergebnisse können unter Validierung in Europa und unter Erfahrungen abgerufen werden.

3. LEITFADEN

Leitfaden für Hochschul- und Validierungspersonal: Wie man Geflüchtete und MigrantInnen beim Zugang an Hochschulen unterstützen kann.

4. TRAINING

Es wurde Hochschul- und Validierungspersonal trainiert, damit es Geflüchtete und MigrantInnen beim Hochschulzugang durch Validierung unterstützen kann. Mehr dazu gibt es in den News.

5. EMPFEHLUNGEN FÜR DIE POLITIK

Basierend auf den Ergebnissen des Projekts werden Empfehlungen für die Politik erarbeitet und bei der finalen Konferenz vorgestellt sowie auf der VINCE Plattform bereitgestellt.

Bleiben Sie am Laufenden!

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter oder nehmen Sie an unserem VINCE Netzwerk teil. 

Für den Newsletter anmelden